Termine

 

 

 

Kostengünstige Versorgungen sind angesagt!

am 24. August 2014 im Dentallabor Vollmer

Kostengünstige Versorgungen sind angesagt - nicht billig, sondern preiswert.

Der Referent Kai Wedeking stellt Ihnen heute das iSy Implantatsystem vor.
Es hat bereits viele Anhänger gefunden, die auf eine kostengünstige Lösung in erstklassiger Qualität gewartet haben. In unserem zweiten Vortrag erläutert Ihnen der Referent Carsten Fritzsche den digitalen Workflow im Detail.

Der seit Jahren ungebrochen voranschreitende Trend heißt hier CAD/CAM: für computergestützt erstellte und CNC-gefertigte Zahnrestaurationen.
Seien Sie unser Gast und freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Nachmittag - wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Andre Vollmer

Mehr Informationen & Anmeldemöglichkeit im PDF

Live-Präsentation des 3shape Trios Intraoralscanners

am 22. Mai 2013 im Dentallabor Vollmer

Die digitale Abformung mit intraoralen Scannersystemen steht für eine innovative und präzise Methode der Abdrucknahme. Die intraoral erfassten Bilddaten werden in ein 3D-Datenmodell umgerechnet und direkt an das Dentallabor online übertragen. Damit befreit die digitale Abformung, Patienten und Zahnärzte in zahlreichen Restaurationsfällen von Abdruckmasse und -löff el, ohne den gewohnten Praxisablauf ändern zu müssen.

Mehr Informationen & Anmeldemöglichkeit im PDF

Nachbericht: Veranstaltung am 28.11.2012 ab 15.00 Uhr im Labor Vollmer

 

Shahram Tehranchian
(Oralchirurg aus Hameln, Master of Oral
Medicine in Implantology)


• Möglichkeiten und Grenzen der
„Dreidimensionalen Präimplantologischen
Diagnostik“
• Kieferkammaufbau: Update über
verschiedene Spenderareale vs.
Knochenersatzmaterialien


Peter Foth (Fa. Degudent)
Wie steigert Compartis-ISUS meinen
Erfolg – Der leichte Weg zum Implantsteg
Die bewährte Stegtechnik lässt sich seit
einiger Zeit ohne Mehraufwand und vor
allem kostengünstiger, biokompatibler
und spannungsfrei mittels moderner
CAD/CAM-Technik mit vorhersagbarem
Erfolg durch industrielles Fräsen qualitativ
besser umsetzen als bislang.

(Klick für Zoom)

Dr. Thomas Schwarze Nachbericht

 

„Stift erforderlich“ war das Thema der Veranstaltung, die wir mit Herrn Dr. Thomas Schwarze am 23. September in unserem Labor erleben durften. Herr Dr. Thomas Schwarze ist endodontischer Fachzahnarzt in Hannover und darüber hinaus als Privatdozent an der Universität Hannover tätig.

Sehr erfreut waren wir, dass über 25 Zahnärzte und unserer Einladung gefolgt sind.

Herr Dr. Schwarze demonstrierte, wie langlebige postendontische Versorgungen mit faserverstärkten Stiften realisiert werden.

Bedanken möchten wir uns noch einmal bei Herrn Dr. Thomas Schwarze und den Zuhörern für diesen interessanten und spannenden Nachmittag.

 

copyright Vollmer, Hameln
Web-Architektur: